Skip to main content

Theologischer Preis 2017


Dieser Preis wird in Anerkennung eines Lebenswerkes verliehen

 

Feierliche Preisverleihung am
Mittwoch, 2. August, 19:30 Uhr

 

in der Großen Aula der Universität


 

 

 

 

Preisträger:

Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff

Freiburg

Eberhard Schockenhoff

Laudatorin:

Dr. h.c. Annette Schavan


Rom

Annette Schavan

Biografie Prof. Dr. Eberhard Schockenhoff

Geboren 1953 in Stuttgart, Priester der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Nach seiner Promotion bei Alfons Auer und der Habilitation bei Walter Kasper in Tübingen lehrt er seit 1990 Moraltheologie in Regensburg. Seit 1994 vertritt er dieses Fach an der Theologischen Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Zahlreiche Veröffentlichungen zu Grundfragen der christlichen Ethik. Sein Buch "Ethik des Lebens. Grundlagen und neue Herausforderungen" ist 2014 in 5. Auflage erschienen.

Von 2001 - 2016 war Schockenhoff Mitglied des Nationalen und später des Deutschen Ethikrates. Seit 2016 steht er dem Katholischen Akademischen Ausländerdienst (KAAD), einem Stipendienwerk für die Länder Lateinamerikas, Afrikas, des Nahen Ostens und Asiens sowie Osteuropas als Präsident vor. Er ist Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften und der Europäischen Akademie der Wissenschaften in Salzburg.

Biografie Dr. h.c. Annette Schavan

Geboren 1955, ist die Deutsche Botschafterin beim Heiligen Stuhl. Sie war Bundesministerin für Bildung und Forschung (2005 - 2013) sowie Ministerin für Kultus, Jugend und Sport in Baden Württemberg (1995 - 2005).

An der Freien Universität zu Berlin ist sie als Honorarprofessorin (2008 - 2014) tätig gewesen. Seit 2015 lehrt sie als Gastprofessorin an der Shanghai International Studies University.