Skip to main content

Privatstiftung Salzburger Hochschulwochen

2008 durch die großzügige Anschubfinanzierung seitens der Peter-Kaiser-Gedächtnisstiftung unter ihrem Präsidenten Senator DDr. Herbert Batliner errichtet, wurde mit der Privatstiftung Salzburger Hochschulwochen eine zusätzliche finanzielle Basis geschaffen, um die Aufgaben der Salzburger Hochschulwoche zu sichern:

  • das Gespräch der Theologie mit den anderen Wissenschaften zu pflegen und zu führen
  • jungen Studierenden die Möglichkeit zur Teilnahme am interdisziplinären Gespräch der Wissenschaften zu bieten
  • ein Forum der Begegnung verschiedener Generationen und Länder zu sein


Zweck der Stiftung ist die Förderung des Zieles der Salzburger Hochschulwochen, als Sommeruniversität – und dies seit 1931 - Wissenschaft im Sinn christlicher Weltdeutung zu betreiben.

Der Ertrag des Stiftungsvermögens und sonstige Einnahmen aus der Stiftung stellen einen wichtigen Beitrag zur Finanzierung des Zwecks und der Ziele der Salzburger Hochschulwochen dar.


Mit Ihrer Zustiftung fördern Sie die Veranstaltung der Salzburger Hochschulwoche sowie die Teilnahme der akademischen Jugend. Zugleich leisten Sie einen wertvollen Beitrag, das Leben und Überleben der Salzburger Hochschulwoche auf Zukunft zu sichern.

Erzbischof Dr. Alois Kothgasser mit Senator DDr. Herbert Batliner

Privatstiftung der 
Salzburger Hochschulwochen

Universitätsplatz 1
5020 Salzburg
Bankverbindung:
IBAN: AT27 1953 0001 0018 5153
BIC: SPAET2S
Bankhaus Spängler & Co AG

Stiftungsvorstand:
Mag. Peter Plaikner, Vorsitzender
Abt Dr. Benno Malfèr OSB, Stv. des Vorsitzenden
Rechtsanwalt Dr. Fritz Müller
Dr. Hermann Rumschöttel

Informationen:

Mag. Peter Plaikner
Tel.  +43/(0)676/461 40 76        
privatstiftung@salzburger-hochschulwochen.at