Skip to main content

Vortragende & Ehrengäste

Univ.-Prof. Dr. John-Dylan Haynes, Berlin

Biografie

Geb. 1971 in Folkestone (Großbritannien). 1997 Diplom in Psychologie (Universität Bremen). 2003 Promotion zum Dr. rer. nat. an der Universität Bremen und der Neurologischen Klinik der Universität Magdeburg. 2003–2005 Forschungsaufenthalte an der Universität Plymouth und am University College London. Er wurde 2005 Leiter einer unabhängigen Forschungsgruppe am Max Planck Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften in Leipzig. Seit 2006 Professor am Bernstein Center der Charité Berlin und seit 2010 Direktor des Berlin Center for Advanced Neuroimaging.


Email: haynes@bccn-berlin.de

Termine

04.08.2017, 10:00 - 10:45: Vorlesung, Große Aula Theologische Fakultät
05.08.2017, 10:00 - 10:45: Vorlesung, Große Aula Theologische Fakultät

Thema

Das postfaktische Gehirn und seine Überzeugungen

In der Regel beanspruchen wir, dass unsere Überzeugungen die Welt darstellen, wie sie „wirklich“ ist. Die Rede von der postfaktischen Gesellschaft stellt das in Frage: Im extremen Sinn geht es nicht darum, dass Überzeugungen falsch sein könnten, sondern Wahrheit als Bewertungsdimension irrelevant wird. Eine wichtige Frage ist, welche psychologischen und neuronalen Mechanismen zu einer Abkehr vom Wahrheitsprimat führen. Wir sind in vielen Bereichen damit vertraut, dass wir Täuschungen aufsitzen und unsere Meinungen durch Einflussfaktoren veränderbar sind. Es stellt sich also die Frage: Sind unsere vermeintlich objektiven und rationalen Überzeugungen so unterschiedlich von den Wahnsystemen psychiatrischer Patienten?

Zurück zur Übersicht der Referenten Zurück zur Programmübersicht