Skip to main content

Vortragende & Ehrengäste

Prof. Dr. Markus Gabriel, Bonn

Biografie

Geb. 1980 in Remagen. 2005 Promotion in Heidelberg, 2008 Habilitation in Heidelberg. Von 2007-2008 Assistant Professor an der New School for Social Research, seit 2009 Inhaber des Lehrstuhls für Erkenntnistheorie, Philosophie der Neuzeit und der Gegenwart, seit 2012 Direktor des Internationalen Zentrums für Philosophie NRW an der Universität Bonn. Zahlreiche Gastprofessuren, u.a. in Berkeley, Sorbonne, Lissabon.


Email: philoerk@uni-bonn.de

Termine

31.07.2017, 10:15 - 11:00: Vorlesung, Große Aula Theologische Fakultät
01.08.2017, 10:00 - 10:45: Vorlesung, Große Aula Theologische Fakultät

Thema

Ein neuer Strukturwandel der Öffentlichkeit? Ideologie im Zeitalter der fortgeschrittenen Internetgesellschaft

Allenthalben wird derzeit die politische Wirklichkeit mit einer Krise der Repräsentation in einem doppelten Sinn verbunden. Einerseits sieht es so aus, als ob sich viele Menschen in den westlichen Demokratien von ihren gewählten Vertretern entfremdet fühlen. Der „Populismus“ beschwört eine neue Öffentlichkeit und damit eine neue vox populi herauf. Andererseits stehen die Tatsachen, ja die Wahrheit und Wirklichkeit selber auf dem Spiel. Der „Populismus“ bedient sich der falschen Annahme, dass die Wirklichkeit ganz anders ist, als unsere etablierten Überprüfungsverfahren annehmen und verstrickt damit unseren Wahrheitsbegriff in eine postmoderne Dialektik. In meinem Vortrag wird es um diese postmoderne Dialektik gehen.

Zurück zur Übersicht der Referenten Zurück zur Programmübersicht